Verteilzeit

Die Verteilzeit beinhalten die Zeiten, in denen nicht produktiv gearbeitet wird. Anders als bei den bisherigen Kommissionierzeiten, besteht die Verteilzeit aus zwei Bereichen.

  1. persönliche Verteilzeit (Toilettengang, Nase putzen, Scheinarbeiten ausführen)
  2. sachliche Verteilzeit (Pause wegen Mangel an Arbeit, Warten auf das Transportgerät oder auf eine Information)

 

Die Verteilzeit kann verkürzt werden durch:

  • Motivierte Mitarbeiter
  • bessere Arbeitsplatzgestaltung
  • flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit, Arbeitszeitkonto)
  • gutes Betriebsklima
  • Einführung eines Prämienlohnsystems, das quantitative und qualitative Gesichtspunkte berücksichtigt

Besonders wichtig ist, dass die Mitarbeiter durch ihren eigenen Willen dazu beitagen, die Verteilzeiten zu verkürzen.