Logistikmeister

logistikmeister

Aufgaben

Die Logistikmeister sorgen in Unternehmen der unterschiedlichsten Wirtschaftszweige für den Warenumschlag. Dazu entwickeln sie Konzepte für den termingerechten, sachgemäßen und wirtschaftlichen Versand und Transport von Waren und setzen die Konzepte um. Sie koordinieren und organisieren den Materialfluss vom Warenein­ bis zum Warenausgang: Logistikmeister überwachen die Warenannahme, steuern die Einlagerung und bereiten die Kommissionierung laut Kundenauftrag vor. Bei Transport und Lagerung berücksichtigen sie die jeweiligen Wareneigenschaften und sorgen für ein platzsparendes, kostengünstiges und sicheres Vorgehen. So werden z.B. leicht verderbliche Waren in Kühlhäusern gelagert und in Kühlwagen transportiert. Beim Umgang mit Gefahrgut überwacht der Logistikmeister, dass alle Sicherheitsbestimmungen eingehalten und die Fracht bzw. die Transportfahrzeuge entsprechend gekennzeichnet werden. Kommt es zu Beanstandungen, nehmen sie Retouren und Reklamationen entgegen, prüfen deren Berechtigung und veranlassen Kompensationsmaßnahmen bzw. schlagen diese vor.

Darüber hinaus sorgt der Logistikmeister für die Betriebsbereitschaft und den rationellen Einsatz von Transport­, Lager­ und Ladehilfsmitteln, etwa Staplern, Regalsystemen, Paletten oder Verpackungseinrichtungen. Sie planen den Personalbedarf und ­einsatz, verteilen und koordinieren die Ar­beiten, erstellen Arbeitsanweisungen und leiten die Mitarbeiter an. Die betriebliche Ausbildung kann ebenfalls zu ihren Aufgaben gehören.